Gregor Kuschmirz

PUBLIC TRASH


Gregor Kuschmirz zeigt, was niemand sehen will: privaten Müll auf öffentlichen Plätzen, das Weggeworfene in Kulturen, die sich dem Recycling verschrieben haben. Von 2009 bis 2013 bereiste der

Autor insgesamt 34 Städte und fotografierte dort Müllhaufen auf Strassen und Gehwegen. Seine Bilder zeigen eine gerne verdrängte und meist im Verborgenen gehaltene Kehrseite der Konsumkultur,

deren globale Ausbreitung in Gestalt ihres Abfalls besonders deutlich hervortritt. So bleibt das Entsorge auf Kuschmirz‘ Fotos präsent — als Privates im öffentlichen Raum und als Nichtarrangiertes in durchgestalteten Städten.


„Public Trash“ hält fest, was rasch zum Verschwinden gebracht wird und selbst Symbol des Vergänglichen ist: die Abfälle

des Alltags.


64 S., 60 farbige Abb.,

16,8 x 11,8 cm,

Broschur

9,80.–EURO [D], CHF 14.–

ISBN 978-3-942680-55-4





zurück